Gut Schuss zum Vierzigsten

Unsere Wölfe dominieren das Eis
26. Oktober 2018
Willkommen am ROANER HOF
26. Oktober 2018
Alle anzeigen

Gut Schuss zum Vierzigsten

Antholz – Die Sportschützengilde Antholz feiert sein 40. Gründungsjubiläum und öffnet seine Tore für Jung und Alt zum 25. Kirchtagsschießen 2018 im Schießstand Antholz-Mittertal.

 Ein paar Monate bevor Antholz zur großen Bühne für die besten Biathlonsportler der Welt wird, geht es bereits im Oktober in der puschtra Gemeinde sportlich her. Der Schießsport wird auch dieses Jahr im Rahmen des traditionellen Kirchtagsschießens gefeiert. Und zu feiern gibt es genug: nicht nur wurde vor genau 40 Jahren die Sportschützengilde Antholz gegründet; auch findet das Kirchtagsschießen dieses Jahr zum 25. Mal statt und feiert gleichzeitig den 70. Geburtstag des Schützenmeisters Hecher Josef. Das diesjährige Kirchtagsschießen wurde am Mittwoch, den 3. Oktober eröffnet und wird morgen, am Sonntag, 28. Oktober seinen Abschluss finden. „Wir sind sehr zufrieden mit den bisherigen Einschreibezahlen beim Jubiläumsschießen“, erklärt Oberschützenmeister Markus Passler dem Puschtra im Interview. „Wir durften heuer sehr viele Teilnehmer, darunter auch viele Jugendliche, in unserem Schießstand willkommen heißen. Das macht uns natürlich sehr stolz.“ Eine weitere Besonderheit an dem diesjährigen Schießen ist die erstmalige Verwendung der neuen elektronischen Trefferanzeige. Diese wird ab sofort die bis dahin verwendeten Scheibenseilzüge ersetzen. Wie Bürgermeister Thomas Schuster im Ladschreiben erklärt, hat die Sportschützengilde eine lebendige Vereinsgeschichte, die von vielen ehrenamtlichen Idealisten getragen wird. Großen Wert legten diese in den letzten Jahren unter anderem auf die Jugendarbeit und wollen auch in Zukunft versuchen, junge Talente zu fördern. Nach Ende des Jubiläumsschießens wird der Schießstand Antholz-Mittertal jeden Donnerstag ab 19 Uhr geöffnet sein. Alle Interessierten, ob Sportschützen oder nicht, sind dazu herzlich eingeladen. Für den letzten Tag des Jubiläumsschießens und auch für die Zukunft wünscht der Puschtra allen Teilnehmern und Interessierten Gut Schuss. (LMK)