Pichl/Gsies kürt Italienmeister

Zusammen für einen guten Zweck
28. Juni 2019
Olympia kommt nach Antholz
28. Juni 2019
Alle anzeigen

Pichl/Gsies kürt Italienmeister

Gsies – Das Wochenende vom 8. bis 9. Juni war im Gsieser-Tal ganz dem Mountainbike gewidmet. Während am Sonntag das dritte Rennen des Jugend-Italienpokals anstand, wurden am Samstag vor großem Publikum die Mountainbike Eliminator-Italienmeister 2019 ermittelt.
Zum vierten Mal in Folge war die Sportzone Pichl Schauplatz einer Mountainbike-Italienmeisterschaften. Bei strahlendem Wetter kämpften am 8. Juni die insgesamt 220 Teilnehmer aus ganz Italien um die begehrte „maglia tricolore“.

Südtiroler mischen mit
Mit Vertretern in allen Kategorien holten sich die Südtiroler Mountainbiker insgesamt fünf Medaillen. Die Strecke, die durch die Naherholungszone Schneider Waldile führte, schien in der U17-Kategorie besonders Lokalmatadorin Noemi Plankensteiner vom SV St. Lorenzen zu liegen. Sie holte sich die Goldmedaille vor ihrer Teamkollegin und Nachwuchs-Italienmeisterin 2018, Sophie Auer. Bei der männlichen Jugend schaffte es Nils Laner als bester Südtiroler auf Platz fünf.
Bei der Elite ging es spannend weiter. Anna Oberparleiter aus Olang schaffte einen starken zweiten Platz hinter Gaia Tormena, die nach ihrem Sieg beim Eliminator-Weltcup in Frankreich als Favoritin an den Start ging. Eva Lechner holte sich die Bronzemedaille, während es Greta Seiwald aus Gsies auf den vierten Platz schaffte.
Bei den Herren fuhr Titelverteidiger und Favorit Mirko Tabacchi als erster über die Zielgerade. Jan Laner aus Gais holte sich nach einem starken Rennen überraschend die Silbermedaille.

Mtb Eliminator-Disziplin
Das Cross Country Eliminator Race (XCE) ist ein neues Mountainbike-Rennformat, bei dem vier Fahrer gegeneinander antreten. Die Disziplin unterscheidet sich vom klassischen Cross-Country-Rennen vor allem in ihren Sprintcharakter als auch in der Aufteilung des Rennens in Läufe. Pro Lauf kommen die zwei schnellsten Fahrer weiter, während die zwei langsameren ausscheiden.
Das Eliminator Race wurde das erste Mal 2010 in Deutschland veranstaltet. 2012 wurde es in drei offiziellen Veranstaltungen des Weltcups in Houffalize (BEL), Nove Mesto (CZE) und La Bresse (FRA) integriert. Die erste Weltmeisterschaft fand am 9. September 2012 in Saalfelden statt. (LMK)