Treffen für Jung und Alt

Toblach – Toblacher Sommer ist zu Ende.
26. September 2019
Durch die Rienzstadt radeln
26. September 2019
Alle anzeigen

Treffen für Jung und Alt

Gsies – Am 14. September fand in St.Magdalena/Gsies das erste “Old & Youngtimer Treffen Car Cult Alps” seiner Art statt.

Organisiert wurde dieses von den zwei jungen Gsiesern Jürgen Reier und Dominik Brugger. Aus einem anfangs klein gedachten Oldtimertreffen wurde schlussendlich ein toller Tag mit über 70 Teilnehmern aus allen Ecken Südtirols, Österreich und Deutschland – ein Grund mehr, dieses Treffen zu wiederholen! Der war dabei und hat sich bei den Oldtimer-Liebhabern umgehört, warum es ihnen in den Fingern kribbelt, wenn sie an ihre Oldtimer denken!

Jürgen Reier
„Mein erstes „Projekt“ habe ich zusammen mit meinem Kollegen Dominik realisiert – ein VW Bus T3. Nachher habe ich dann meinen VW Typ 3 1600 L Stufenheck totalrestauriert, mein ganzes Herzblut und ganze Freizeit in das Auto gesteckt. Dieses Auto ist mein ganzer Stolz! Oldtimer sind etwas ganz Besonderes, die Linie der Autos ist einfach unbeschreiblich. Wer einen Oldtimer fährt, der weiß, wovon ich spreche.“

Dominik Brugger
„Nach dem ersten VW Bus habe ich mich an meinen Zweiten gewagt. Ein VW Bus T2. Sogar bei eisiger Kälte in der Garage habe ich im Winter daran gearbeitet. Nach der Arbeit sofort zum Auto und dann ins Bett. Diese Oldtimer sind besonders – etwas ganz anderes als die heutigen Autos. Es ist ganz ein anderes Fahren. Ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man auf der Straße einen anderen Oldtimer kreuzt, sich gegenseitig grüßt und sich freut.“

Klaus Müller
„Ich bin mit vier Freunden aus Deutschland hier. Wir haben unsere diesjährige Fiat-Fahrt extra auf dieses Datum gelegt, damit wir am Car Cult Alps Treffen teilnehmen können. Wir sind mit vier Fiat 500 hier und einem Fiat 900 E. Zuhause habe ich noch über 30 andere Oldtimer stehen – mein Herz schlägt für Oldtimer, da gefällt mir einfach alles. Und wer kennt ihn nicht, den Spruch: „Alte Autos und junge Weiber sind die besten Zeitvertreiber!“

Alex Puppatti
„Ich fahre einen Fiat 500L. Oldtimer sind für mich einzigartig, und das nicht nur, weil sie so in dieser Art nicht mehr produziert wurden. Wenn man einen Oldtimer besitzt, hat man einen wahrlichen Schatz, welchen man pflegen und sich kümmern muss. Jeder Oldtimer ist einfach einzigartig, anders kann ich das gar nicht beschreiben.“
(LP)